aus "freiheitsfoo Wiki"

Main: 20140906-07-Dagger-Ramstein-Ausflug

Inhaltsverzeichnis (hide)

  1.   1.  Was?
  2.   2.  Wann?
  3.   3.  Wo?
  4.   4.  Mitkommen oder mitmachen?
  5.   5.  UPDATE: "Ordentlich" angekündigte Demo/Mahnwache in Ramstein am Sonntag, 7.9.2014
  6.   6.  Bilder vom Ausflug
    1.   6.1  Antennenwald Walldorf
    2.   6.2  Dagger-Complex
    3.   6.3  US-Airbase Ramstein
  7.   7.  Archiv - Bisherige Ausflüge

Wochenendausflug zu den US-Militär-, Drohnen- und Geheimdienststandorten Griesheim (Dagger-Complex) und Ramstein (US-Airbase)

1.  Was?


Wir machen einen Wochenendausflug und besuchen ein paar im Kontext des international Geheimdienst-Überwachungs-Skandals relevante Stellen in Mitteldeutschland.

2.  Wann?


Es geht um das Wochenende vom 6. bis 7. September 2014 (Samstag/Sonntag).

3.  Wo?


Auf jeden Fall fahren wir

Eventuell besuchen wir außerdem noch

4.  Mitkommen oder mitmachen?


Gerne - jede und jeder ist herzlich willkommen!

Sofern hier noch keine genauere Routenplanung oder Uhrzeiten stehen bitte an die Kontaktadresse von freiheitsfoo wenden.

Für den Fall, dass wir nicht nur "ausfliegen" sondern auch protestieren wollen, werden wir das bei den zuständigen Stellen vorher ankündigen. Bis dahin ist das alles also "nur" ein Ausflug. Picknick bei gutem Wetter ist möglich und wäre schön. :)

5.  UPDATE: "Ordentlich" angekündigte Demo/Mahnwache in Ramstein am Sonntag, 7.9.2014


Für den Zeitraum am Sonntag, den 7.9.2014 wurde für den maximal möglichen Zeitraum von 8 bis 16 Uhr eine Mahnwache ca. 100 m vor dem Haupt-Eingangstor zur US-Airbase erstritten und von der Kreisverwaltung Kaiserlautern als zuständige Versammlungsbehörde "genehmigt", und zwar genau an dieser Stelle:

Dazu gibt es ein paar Auflagen/Beschränkungen. In aller Kürze: Keine Megaphone oder Lautsprecher, keine Hunde, kein Alkohol, keine Verunreinigungen.

Wir wollen friedlich, offen und gewaltfrei auftreten und den vorbeikommenden US-Soldaten, US-Soldatinnen und anderen zivilen (auch viele deutschen) Angehörigen klarmachen, dass sie nicht unsere Gegner sind, dass wir mit unserem Protest nicht die Menschen "angreifen" wollen, wohl aber klar und deutlich das kritisieren, wofür die US-Airbase in Ramstein mitunter steht: Nämlich für die Politik der USA und anderer Länder, mittels Krieg, Drohnenmorden, Massenüberwachung und Spionage ihre eigenen Ziele durchzusetzen und Gewalt und Unterdrückung als Mittel zu diesem Zweck anzusehen.

Für den Fall, dass wir die Versammlung vorzeitig beenden, steht uns frei, ohne Plakate und Banner als freie Spaziergänger die Gegend so zu erkunden und zu bewandern, wie es auch allen anderen Freizeitausflüglern erlaubt ist - ob und ab wann wir so verfahren, entscheiden wir dann alle gemeinsam vor Ort.

6.  Bilder vom Ausflug


6.1  Antennenwald Walldorf


Ein im Wald gelegenes großes Feld mit vielen Antennen und Radomen, aufgrund der Lage und der gleichen Bewachungsumstände wie im Dagger-Complex mutmasslicherweise der NSA zuzuordnen.

6.2  Dagger-Complex


Der Dagger-Complex der NSA in Griesheim bei Darmstadt.

6.3  US-Airbase Ramstein


Die [[http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.4401&mlon=7.5714#map=13/49.4401/7.5714 | US-Airbase Ramstein] bei Kaiserslautern.

7.  Archiv - Bisherige Ausflüge


Kategorie(n): Aktion

URL: https://wiki.freiheitsfoo.de/pmwiki.php?n=Main.20140906-07-Dagger-Ramstein-Ausflug
Zuletzt geändert am 09.09.2014 22:58 Uhr