aus "freiheitsfoo Wiki"

Main: 20160908Polizei-Razzia-Hannover

Inhaltsverzeichnis (hide)

  1.   1.  9.9.2016 - Presseanfrage
  2.   2.  13.9.2016 - Rückmeldung der Polizeidirektion Hannover
  3.   3.  13.9.2016 - Weitere Presse-Nachfrage
  4.   4.  16.9.2016 - Antwort der Polizei Hannover

1.  9.9.2016 - Presseanfrage


Sehr geehrte Damen und Herren,

am Nachmittag des gestrigen 8.9.2016 fand in Hannover-Linden-Nord im Bereich des westlichen Ihmeufers

http://www.openstreetmap.org/?mlat=52.37557&mlon=9.71313#map=17/52.37557/9.71313

eine größere Polizeiaktion mit zahlreichen Polizeikräften statt.

Können Sie uns dazu folgende Fragen beantworten:

1.) Welchen Hintergrund hatte die Polizeiaktion?

2.) Welches Ergebnis hatte die Aktion?

3.) Wie viel Polizeikräfte wurden dabei eingesetzt?

4.) Wurden im Rahmen dieser Aktion Funkzellenabfragen durchgeführt?

Über eine kurzfristige Rückmeldung zu diesem aktuellen Ereignis würden wir uns sehr freuen.

Vielen Dank und viele gute Grüße,


2.  13.9.2016 - Rückmeldung der Polizeidirektion Hannover


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr xxx,

ich beziehe mich auf ein Gespräch zwischen Ihnen, Herr xxx, und Herrn Leitenden Polizeidirektor xxx am 10.09.2016 am Rande der Wahlkampfveranstaltung der AfD am Trammplatz. Ergänzend dazu möchte ich noch anmerken, dass es sich bei dem von Ihnen festgestellten Polizeieinsatz um eine der vorab in den Medien angekündigten unregelmäßigen Kontrolle des Geländes Faustwiese in Bezug auf Betäubungsmitteldelikte handelte. Zu weiteren polizeitaktischen Hintergründen kann ich keine Auskünfte erteilen, zumal der Schwerpunkteinsatz andauert.

Mit freundlichem Gruß
im Auftrage

xxx

Sachgebiet Gefahrenabwehr, Umwelt- und Katastrophenschutz


3.  13.9.2016 - Weitere Presse-Nachfrage


Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für die dieses mal so schnelle Rückmeldung!

Können Sie etwas zu den Fragen 2 (Erfolg: Personalienfeststellungen? Ingewahrsamsnahmen? Auffinden von BTM? Auffinden von polizeilich gesuchten Personen?) und 3 (Anzahl der Polizeikräfte) sagen?

Aus unserer Sicht wäre eine Auskunft hierzu den weiteren Ermittlungen und Maßnahmen nicht hinderlich bzw. zuwider. Falls Sie das anders bewerten (und selbstverständlich liegen uns ja längst nicht alle Informationen wie Ihnen vor), dann würden wir uns über eine kurze Begründung zur Nichtbeantwortung dieser beiden Fragen freuen.

Vielen Dank für die Arbeit und viele gute Grüße,


4.  16.9.2016 - Antwort der Polizei Hannover


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr xxx,

Ihre Einschätzung zur Unbedenklichkeit von Auskünften zu laufenden polizeilichen Maßnahmen teile ich nicht, da Auskünfte in diesem Fall die weitere Durchführung des Einsatzes mindestens gefährden, wenn nicht gar undurchführbar machen. Ggf. erfolgt eine "Erfolgsmeldung" nach Abschluss des Schwerpunkteinsatzes durch unsere Pressestelle.

Mit freundlichem Gruß
im Auftrage


URL: https://wiki.freiheitsfoo.de/pmwiki.php?n=Main.20160908Polizei-Razzia-Hannover
Zuletzt geändert am 03.10.2016 23:30 Uhr