aus "freiheitsfoo Wiki"

Main: NachfrageZumHannover96-LazioRomHerren-Fußballspiel

Inhaltsverzeichnis (hide)

  1.   1.  Der Hintergrund: Rassistische Parolen beim Fussballspiel am 10.8.2014
  2.   2.  14.8.2014 - Nachfrage von freiheitsfoo an die Polizeidirektion Hannover
  3.   3.  28.8.2014 - PD antwort nicht - wir fragen noch einmal nach
  4.   4.  7.11.2014 - Entwicklungen im Vorfall - PD geht an die Öffentlichkeit
  5.   5.  18.12.2014 - Antwort der Polizedirektion Hannover

1.  Der Hintergrund: Rassistische Parolen beim Fussballspiel am 10.8.2014


Am 10.08.2014 spielten die Herren-Fußballmannschaften Hannover 96 und Lazio Rom im Fußballstadion in Hannover.

Nach Berichten von Augen- und Ohrenzeugen riefen ca. 35 Personen während des gesamten Spiels menschenverachtende und antisemitische Parolen.

Laut Aussage der Polizei vor Ort hat die Polizei vor, anhand der Aufzeichnungen der Videoüberwachungsanlagen, die im Stadion installiert sind, die Verdächtigen zu identifizieren und entsprechende Ermittlungen einzuleiten.

Presse zu dem Vorfall:

 https://de-de.facebook.com/173201429446590/photos/a.174230636010336.27997.173201429446590/538091436290919/?type=1&theater
 http://fanzeit.de/antisemitische-parolen-bei-hannovers-testspiel-gegen-lazio/8909
 http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Hannover-96/Hannover-96-feiert-gegen-Lazio-Rom-die-offizielle-Saisoneroeffnung

2.  14.8.2014 - Nachfrage von freiheitsfoo an die Polizeidirektion Hannover


1. Hat eine solche Auswertung der Aufzeichnungen bereits stattgefunden?
2. Werden zur Personenidentifizierung entsprechende Datenbankenzu Hilfe
gezogen?Wenn ja: Welcher Art sind diese?
3. Werden zur Identifizierung der verdächtigten Personen sogenannte
"szenenkundige Beamt*innen" (SKB) zu Hilfe gezogen?
4. Die Menschen waren angeblichleicht "vermummt": Können daher
"szenenkundige Beamt*innen"besser als Videoaufzeichnungendie
Verdächtigen identifizieren?
5. Verfügen die Videokamerasoder andere Überwachungsanlagen im
Niedersachsenstadionauch über Mikrofone zur Tonaufnahme, finden also
potentiell oder realistisch Audioaufzeichnungen während der
Fußballspiele statt?
6. In welcher Form und in welchem Umfang werden die Besucher darauf
hingewiesen, dass sie während des Fußballspiels potentiell
videoüberwacht oder ggf. sogar belauscht werden?
7. Welches ist (wäre) die Rechtsgrundlage für eine akustische
Überwachung (Lauschangriff) der Fußballspielbesucher?
8. Gab es Überlegungen/Abwägungen für und gegen ein direktes
polizeiliches Eingreifen während des Spielsund was waren die Gründe für
ein Nicht-Eingreifen?
9. Ist die Möglichkeit in Betracht gezogen worden, mittels
Stadionlautsprechereinsatz um das Unterlassen menschenverachtender
Äußerungen zu bitten?
10. Gab es schon andere ähnliche Vorfälle, in deneneine Auswertung von
Video- und/oder Tonaufzeichnungen im Fußballstadion zur Identifikation
der Täter führteund somit Ermittlungen eingeleitet werden konnten?Was
waren die Ergebnisse der jeweiligen Ermittlungen?
11. Von welchem Zeitraum gehen Sie aus, bis die Verdächtigen
identifiziert sind und erste Ermittlungen eingeleitet werden?

3.  28.8.2014 - PD antwort nicht - wir fragen noch einmal nach


4.  7.11.2014 - Entwicklungen im Vorfall - PD geht an die Öffentlichkeit


Wir haben diesezüglich zwar noch keine direkte Antwort bekommen, aber trotzdem ist etwas Interessantes passiert:

So oder so ist es wohl gut, dass die Polizei aktiv wurde/war. Und mal sehen, ob unsere Fragen noch beantwortet werden.

[1] http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2873902/pol-h-oeffentlichkeitsfahndung-hannover-96-gegen-lazio-rom-wer-kann-hinweise-zu-tatverdaechtigen

[2] http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2874872/pol-h-nachtrag-zur-oeffentlichkeitsfahndung-hannover-96-gegen-lazio-rom-tatverdaechtige-ermittelt/rss

5.  18.12.2014 - Antwort der Polizedirektion Hannover

\\

Und zwar in Form des folgenden Briefes:

Subjektive Zusammenfassung soweit:

Kategorie(n): Videoueberwachung

URL: https://wiki.freiheitsfoo.de/pmwiki.php?n=Main.NachfrageZumHannover96-LazioRomHerren-Fu%dfballspiel
Zuletzt geändert am 19.12.2014 09:28 Uhr