aus "freiheitsfoo Wiki"

Main: VUE-OEPNV-Berlin

Inhaltsverzeichnis (hide)

  1.   1.  11.5.2016 - DB-Pressemeldung mit Zahlen zur Videoüberwachung deutschlandweit und im Berliner ÖPNV

1.  11.5.2016 - DB-Pressemeldung mit Zahlen zur Videoüberwachung deutschlandweit und im Berliner ÖPNV


Aus einer auf berlin.de veröffentlichten dpa-Meldung (http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/kriminalitaet/4408960-4362932-videokameras-in-berliner-s-bahnhoefen.html) zitiert:

Die S-Bahn hält in Berlin an 133 Bahnhöfen. Derzeit gibt es schon 565 Kameras, vor allem auf den großen Bahnhöfen wie Zoo, Friedrichstraße und Hauptbahnhof, wo auch Regionalzüge und zum Teil auch Fernzüge halten. Nach einem Bericht des Senders RBB von Ende April 2016 sollen im neuen Bahnhof Ostkreuz neun Kameras installiert werden. Auch in den S-Bahnhöfen Lichtenberg, Westkreuz, Hackescher Markt und Charlottenburg wird bald gefilmt.

Eine Umrüstung der Wagen ist nicht geplant. Bei den neuen Zügen, die ab 2021 schrittweise zum Einsatz kommen sollen, ist die Videoüberwachung in der Ausschreibung aber vorgesehen.

In ganz Deutschland gibt es nach Angaben der Bahn 5000 Kameras in rund 700 Bahnhöfen. Zudem sind 26 000 Videokameras in Regionalzügen und S-Bahnen eingebaut. 80 Prozent der Fahrgäste in den Bahnhöfen sollen so überwacht werden.

Die meisten Sicherheitsexperten sind der Meinung, dass die Kameras Gewalttäter, Diebe oder Terroristen kaum abschrecken. Allerdings helfen sie oft bei der Aufklärung von Taten. Die Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe BVG haben in den vergangenen Jahrzehnten das Aufsichts- und Zugabfertigungspersonal an den Bahnhöfen reduziert, um Geld zu sparen. Im Gegenzug wurden Videokameras installiert. Viele dienen auch der Zugabfertigung, weil der Zugführer auf einem Bildschirm sehen kann, wenn die Türen der Bahn frei sind.


Und weiter zitiert aus der zugrundliegenden Pressemitteilung der DB (https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/11265716/h20160511.html?start=0&itemsPerPage=10):

Stationen, auf denen vorhandene Videotechnik mit Aufzeichnung modernisiert und erweitert wird: Alexanderplatz, Friedrichstraße, Gesundbrunnen, Ostbahnhof, Potsdamer Platz, Spandau, Südkreuz, Zoologischer Garten.

S-Bahn-Stationen in Berlin und Brandenburg, auf denen die Bilder der Zugabfertigungs-Kameras aufgezeichnet werden: Adlershof, Alexanderplatz, Bellevue, Betriebsbahnhof Rummelsburg, Beusselstraße, Birkenwerder, Brandenburger Tor, Buch, Buckower Chaussee, Bundesplatz, Charlottenburg, Erkner, Friedenau, Frankfurter Allee, Friedrichstraße, Gehrenseestraße, Gesundbrunnen, Greifswalder Straße, Grünbergallee, Hackescher Markt, Halensee, Hauptbahnhof, Heerstraße, Hegermühle, Heidelberger Platz, Hermannstraße, Hermsdorf, Hohenzollerndamm, Humboldthain, Innsbrucker Platz, Jannowitzbrücke, Jungfernheide, Köpenick, Landsberger Allee, Lichtenberg, Lichterfelde Ost, Mahlsdorf, Marienfelde, Messe Nord/ICC, Messe Süd, Neukölln, Nöldnerplatz, Nordbahnhof, Oranienburger Straße, Osdorfer Straße, Ostbahnhof, Ostkreuz, Pankow, Pankow-Heinersdorf, Pichelsberg, Potsdam Hbf, Potsdamer Platz, Prenzlauer Allee, Priesterweg, Rahnsdorf, Rathaus Steglitz, Rummelsburg, Savignyplatz, Schichauweg, Schöneberg, Schönhauser Allee, Sonnenallee, Spandau, Storkower Straße, Strausberg Stadt, Südkreuz, Tempelhof, Tiergarten, Treptower Park, Warschauer Straße, Waßmannsdorf, Wedding, Westend, Westhafen, Westkreuz, Wilhelmshagen, Yorckstraße, Yorckstraße (Großgörschenstraße), Zoologischer Garten.

Stationen in Berlin und Brandenburg, auf denen in diesem und nächstem Jahr neue Kameras installiert werden, die im Bahnsteig- und Zugangsbereich Bilder aufzeichnen: Baumschulenweg, Bornholmer Straße, Friedrichsfelde Ost, Friedrichshagen, Hennigsdorf, Karow, Königs Wusterhausen, Springpfuhl, Oranienburg, Wannsee, Wittenau, Zehlendorf.


Kategorie(n): Videoueberwachung

URL: https://wiki.freiheitsfoo.de/pmwiki.php?n=Main.VUE-OEPNV-Berlin
Zuletzt geändert am 11.05.2016 21:23 Uhr