Aktuelle Änderungen - Suchen:

Wichtige Seiten

Hilfestellungen

Externe Links

Alle Inhalte dieses Wikis, soweit nicht anders angegeben, unter Creative Commons CC-BY-SA

KFZ-Kennzeichen-Scanning-Parkhaus-HBF-Hannover

1.  14.10.2020 - HAZ berichtet über Inbetriebnahme eines kennzeichenerfassungsbasierten Abrechnungsmodells am Hauptbahnhof Hannover


Am Hauptbahnhof Hannover gibt es ein neues Parksystem. Das Parkhaus in der Rundestraße hat keine Schlagbäume mehr. Abgerechnet wird über digitale Kennzeichenerfassung, bezahlt per App oder am Automaten.

Einige Parkgäste werden sich gewundert haben, aber das gehört so: Das Parkhaus am Hauptbahnhof in der Rundestraße hat die Schranken abgeschafft. Seit vergangenem Freitag muss bei der Einfahrt kein Parkticket mehr gezogen werden. Die Parkzeit wird seitdem über ein System registriert, das die Autokennzeichen bei Ein- und Ausfahrt erfasst.

Bezahlung nur noch bargeldlos:

Parkgäste können die fälligen Gebühren jetzt über die App „Kassenautomat“ bezahlen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, man muss nur das eigene Kennzeichen in der App eingeben. Wer das nicht möchte, kann das Kennzeichen auch vor Ausfahrt an den Kassenautomaten eintippen. Bezahlt wird dort nur noch bargeldlos mit EC- oder Kreditkarte. Wer einfach aus dem Parkhaus fährt, ohne zu bezahlen, bekommt eine Rechnung per Post – inklusive Mahngebühren.

Parkgebühren bleiben unverändert:

Dieses neue System gilt auch für die „Kiss & Ride“-Kurzzeitparkplätze am Hauptbahnhof. An den Parkgebühren hat die Betreiberin Hannover Region Grundstücksgesellschaft (HRG) nichts geändert. Im Parkhaus kostet weiterhin die erste Stunde zwei und jede weitere Stunde einen Euro (maximal zwölf Euro pro Tag). Beim „Kiss & Ride“ ist die erste Viertelstunde kostenlos, danach kostet jede halbe Stunde bis zur Maximalparkdauer von 90 Minuten einen Euro. HRG-Geschäftsführer Thomas Heinemann sagt, dass das neue System vor allem den Komfort für Parkende erhöhen solle. Ohne Schranke würden sich nicht so schnell Staus an Ein- und Ausfahrt bilden. Außerdem sei der Schlagbaum immer anfällig für Defekte gewesen: „Wir hatten im Schnitt drei bis fünf Brüche in der Woche, weil jemand dagegen gefahren ist.“ Im schrankenlosen System sieht er die Zukunft: „Das wird es bald überall geben.“

Quelle: https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Parkhaus-am-Hauptbahnhof-Hannover-Neues-Parksystem-ohne-Schranken


2.  30.12.2020 - Presseanfrage an den HRG-Datenschutzbeauftragten


Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Oktober 2020 wird am von Ihnen betriebneen Parkhaus am Hauptbahnhof Hannover ein Parkkosten-Abrechnungssytem mit automatischer Kennzeichenerfassung betrieben:

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Parkhaus-am-Hauptbahnhof-Hannover-Neues-Parksystem-ohne-Schranken

Darüber möchten wir berichten und haben in Vorbereitung des Beitrags einige Fragen, um deren Beantwortung wir bis zum 7.1.2020 bitten:

1.) Wo ist die Datenschutzfolgeabschätzung zur Anlage einzusehen bzw. können Sie uns diese zusenden?

2.) In welchem Umfang wird im Bereich des Parkhauses von der HRG Videoüberwachung betrieben und wo ist - ggf. - das entsprechend der DSGVO notwendige ausführliche Informationsblatt dazu angebracht?

3.) Wie wird mit parkenden Kunden umgegangen, die nicht über die Möglichkeit der bargeldlosen Bezahlung von Parkgebühren verfügen?

4.) Inwiefern werden diese im Vorfeld auf die nicht vorhandene Möglichkeit der Bargeldzahlung hingewiesen?

5.) An welcher physikalischen Stelle wird die Datenverarbeitung hinsichtlich der KFZ-Kennzeichenerfassung durchgeführt?

6.) Ist das IT-System der Kennzeichenerfassungsanlage eine informationstechnische Insellösung oder gibt es in der Anlage in irgendeiner Form eine Anbindung an das Internet?

7.) Wie sind die Löschvorschriften bzgl. der Kennzeichendaten im Detail geregelt?

8.) Wie hoch sind die False-positive- und False-negative-Raten hinsichtlich der automatisierten Erfassung und Interpretation der KFZ-Kennzeichen-Schilder bei dem eingesetzten System?

Viele gute Grüße,


Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 30.12.2020 09:16 Uhr