Aktuelle Änderungen - Suchen:

Wichtige Seiten

Hilfestellungen

Externe Links

Alle Inhalte dieses Wikis, soweit nicht anders angegeben, unter Creative Commons CC-BY-SA

VUE-Hannover-Weihnachten-2017

1.  11.12.2017 - Presseanfrage an die Polizei Hannover


Sehr geehrte Damen und Herren,

für den Betrieb der diesjährigen Weihnachtsmärkte hat die Polizeidirektion Hannover eine verstärkte Präsenz uniformierter und ziviler Polizeibeamter angekündigt:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3797539

Werden darüber hinaus auch zusätzliche Videoüberwachungsmaßnahmen des öffentlichen Raums, wie das in den vergangenen Jahren zum Teil der Fall war, durchgeführt?

Falls ja, in welchem Umfang, also mit wie vielen Kameras an welchen Stellen, mittels welcher Kennzeichnung der überwachten Räume, und mit welcher Begründung?

Falls nein, warum nicht?

Vielen Dank für die Arbeit mit dieser Anfrage und viele gute Grüße,


2.  12.12.2017 - Antwort von der Polizei Hannover


Polizeidirektion Hannover
Dezernat 12, 12.12.17

Sehr geehrter Herr xxx,

es werden keine zusätzlichen Videoüberwachungsmaßnahmen durchgeführt. Polizei- bzw. einsatztaktische Überlegungen werden von uns nicht erläutert.

Mit freundlichem Gruß
im Auftrage

xxx

Sachgebiet Gefahrenabwehr, Umwelt- und Katastrophenschutz


3.  Interpretation


Die Polizei hatte in den vergangenen Jahren überhaupt keine Probleme damit, "polizei- bzw. einsatztaktische Überlegungen" öffentlich und medienwirksam darzulegen, als es um die Videoüberwachung von Weihnachtsmärkten ging.

Warum das beim Nicht-Einsetzen von VÜ anders sein soll, erschließt sich nicht.

Möglicherweise hat die Polizei erkannt und verstanden, dass VÜ keine direkt präventive Wirkung auf Terroranschläge hat, mag das aber nicht öffentlich zugeben ...


Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 13.12.2017 09:18 Uhr