Aktuelle Änderungen - Suchen:

Wichtige Seiten

Hilfestellungen

Externe Links

Alle Inhalte dieses Wikis, soweit nicht anders angegeben, unter Creative Commons CC-BY-SA

Sommertreffen2014

Inhaltsverzeichnis (hide)

  1.   1.  Idee
  2.   2.  Wann?
  3.   3.  Wo?
    1.   3.1  Anfahrt mit dem Auto
    2.   3.2  Anfahrt mit den Öffis
  4.   4.  Organisatorisches
    1.   4.1  Programm / Themen
    2.   4.2  Alternative oder parallel stattfindende Veranstaltungen in Hannover
    3.   4.3  Netzanschluss & Hardware
    4.   4.4  Unterkunft
    5.   4.5  Verpflegung
    6.   4.6  Sanitäres
    7.   4.7  Telefon
    8.   4.8  Bilder
    9.   4.9  Archiv

1.  Idee


Ein gemütliches Sommertreffen, zwanglos und offen für alle - als Gelegenheit zum Kennenlernen, Vernetzen, Planen oder einfach nur zum Zusammensein.

Jede und jeder ist herzlich willkommen!

Anmeldungen sind (sofern es nicht um Fragen des Übernachtens geht) nicht nötig, einfach nach Lust und Laune vorbeischauen.

Wir versuchen, das Treffen mittels offenem Etherpad und/oder kurzem Bericht über die freiheitsfoo-Mailingliste für alle anderen weitgehend transparent zu halten.


2.  Wann?


von

Freitag, 20. Juni 2014 (ab etwa 16 Uhr beginnend)

bis

Sonntag, 22. Juni 2014 (nachmittags/abends)


Wann geht es morgens los?

Samstag und Sonntag fangen wir ab ca. 9-10 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück an. Damit können wir gemütlich, aber zeitig und vor allem zusammen starten.

Wie lange geht es abends?

Wir hören Freitag und Samstag abend jeweils dann auf, wenn der/die letzte ins Bett bzw. in den Schlafsack geht.

Sonntag geht es so lange, bis sich der/die letzte auf den Weg nach Hause macht (erfahrungsgemäß irgendwann am späten Nachmittag).


3.  Wo?


Im Garten und in der Laube des Friedensbüros Hannover in Hannover-Seelhorst, im Osten der Stadt. (Danke an das Friedensbüro!)

Bei schönem Wetter können wir draußen im Grünen (allerdings mit ein wenig Straßenlärm-Rauschen vom benachbarten Schnellweg!) sitzen, bei Regen oder Kälte gehen wir in die Laube, wo es einen einfachen Raum zum Zusammensitzen und eine kleine Küche gibt.

Wir haben einen Grill vor Ort, es gibt einen (sehr kleinen) Teich und wenn wir möchten, können wir Zelt oder einen Pavillon aufschlagen.

3.1  Anfahrt mit dem Auto


  • Navi-Postanschrift: Aspelweg 45a, 30559 Hannover
  • Parkplatz der daneben befindlichen Gartenkolonie (P1) oder in der Hausnachbarschaft (P2) verfügbar.

3.2  Anfahrt mit den Öffis


  • Stadtbahn-Haltestelle "Bünteweg/Tierärztliche Hochschule" der Stadtbahnlinien Nr. 6 und 16. (Ab Innenstadt/Kröpcke die Stadtbahn/U-Bahn in Richtung Messe-Ost fahren.)
  • Von da aus zu Fuß noch ca. 200 m zu gehen.

Hier eine kleine Bildbeschreibung, wie man am besten den Weg zu Fuß ab Stadtbahn-Haltestelle zur Laube findet:


4.  Organisatorisches


4.1  Programm / Themen


Wer will, kann hier seine Ideen eintragen - muss aber nicht. Sicherlich werden wir auch ohne "Programm" genug zu besprechen und auszutauschen haben. Wichtig: Diese Themen sind keine Pflichtthemen und das Treffen ist kein "Barcamp".

  • Austausch von persönlichen Erfahrungen, Erlebnissen und Eindrücken
  • Solidaritätsfragen im Zusammenhang mit offenen Gruppen
  • Kamera-Nistkästen aufhängen
  • Blogbeitrag "ausgeschnüffelt"?
  • ...

4.2  Alternative oder parallel stattfindende Veranstaltungen in Hannover


4.3  Netzanschluss & Hardware


Achtung:

Wir haben in der Laube Strom, aber keinen Internet-Anschluß! Deswegen werden wir mit einem UMTS-Stick und ein oder zwei Tagesflatrate-SIM-Karten ein lokales Freifunk-WLAN-Netzwerk aufzuspannen versuchen. Das heißt konkret (falls es wie geplant läuft): Wir haben Internet, aber wir haben nur eine beschränkte Bandbreite!

Michael bringt einen Beamer, einen kleinen transportablen Lautsprecher und ein paar Steckdosen mit. Brauchen wir nur noch ein Wand oder ein Bettlaken als Projektionsfläche ...

4.4  Unterkunft


Für die Unterkunft kann leider nicht grundsätzlich gesorgt werden. Aber:

Wer möchte, kann bei Michael (so weit Platz ist) schlafen, duschen und sich waschen. Dann bitte Isomatte und Schlafsack o.ä. mitbringen.

Bei Fragen einfach melden.

4.5  Verpflegung


Im schlimmsten Fall: Muss jede*r selber regeln.

Im üblichen Fall: Kriegen wir gemeinsam dann schon spontan hin. Bei schönem Wetter auf jeden Fall Grillen.

Ein paar Getränke (Premium-Cola, Club-Mate, Wasser) werden zum Selbstkostenpreis bereit stehen.

In der Laube ist eine kleine Küche. Es gibt keinen Trinkwasser-, aber einen Abwasser-Anschluß.

Nächstgelegene Supermärkte:

4.6  Sanitäres


In der Laube haben wir eine einfache Sitztoilette, deren Spülung mit Regenwasser funktioniert.

Geduscht werden kann bei Michael in Linden-Nord. (Also abends/nachts/morgens.)

4.7  Telefon


Bei Fragen, Sorgen oder Suchen Michael anrufen: 01577 / 39 19 170

4.8  Bilder


  • Die Laube im Früh-Frühjahr.

4.9  Archiv


Kategorie(n): Veranstaltung

Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 19.06.2014 18:50 Uhr